Verschiedene Videos zum Thema Bohren

alfer.com

  »  

alfer® DE »  

Tipps & Tricks »  

Videos »  

Verschiedene Videos zum Thema Bohren

Bohren

Rundloch in Rundrohr bohren

Rundlöcher lassen sich mit jedem handelsüblichen Bohrer bohren. Am einfachsten geht es aber, wenn Sie dazu unseren Stufenbohrer verwenden, der speziell auf die combitech®-Maße abgestimmt ist.
Zur Orientierung nehmen Sie die Kennrille. Dank ihr können Sie auch mehrere Löcher exakt in einer Flucht bohren.
... und müssen Sie z. B. ein Rundrohr einmal mittig ganz durchbohren, dann reißen Sie die Löcher auf beiden gegenüberliegenden Seiten an und bohren zuerst von der einen Seite ein Loch und danach von der anderen Seite das zweite. So bleibt der unschöne Grat im Inneren des Rundrohrs und die Löcher liegen sich exakt gegenüber.

Bohren eines Langlochs

Zum Bohren eines Langlochs reißen Sie das Material mit einer Reißnadel oder einem spitzen Bleistift an. Körnen Sie dann je nach gewünschter Länge mehrere Bohrungen dicht nebeneinander an, bohren diese und feilen mit einer dem Durchmesser der Bohrungen angepassten Rundfeile das Langloch aus. Zum Schluss können Sie mit einer passenden Flachfeile noch nachfeilen.

Bohren eines Quadratlochs

Zum Bohren eines Quadrat- oder Rechtecklochs reißen Sie das Material mit einer Reißnadel oder einem spitzen Bleistift an, körnen dann je nach gewünschtem Maß eine oder mehrere Bohrungen dicht nebeneinander an und bohren diese.
Benutzen Sie dazu am besten unseren Stufenbohrer, der speziell auf die combitech®-Maße abgestimmt ist, und feilen Sie danach mit einer Vierkantfeile die Ecken aus.

Allgemeine Bohr-Tipps

Reißen Sie die Bohrung mit einer Reißnadel oder besser einem spitzen Bleistift an. Es empfiehlt sich, die Bohrung vor dem Ansetzen des Bohrers anzukörnen. Verwenden Sie zum Bohren von Aluminium immer ein geeignetes, im Fachhandel erhältliches Schneidöl oder Fett, um zu verhindern, dass sich Aluminium an der Schneide festsetzt und der Bohrer nicht mehr gut schneidet. Bitte beachten Sie auch, dass sich Titanbohrer nicht für die Bearbeitung von Aluminium eignen.
Tragen Sie beim Bohren eine Schutzbrille, fixieren Sie, falls nötig, die Teile mit einer Schraubzwinge oder in einem Schraubstock und bearbeiten Sie Kunststoff immer trocken.