Verschiedene Videos zum Thema Bearbeiten

alfer.com

  »  

alfer® DE »  

Tipps & Tricks »  

Videos »  

Verschiedene Videos zum Thema Bearbeiten

Bearbeiten

Biegen von Aluminium-Profilen

Sie können Aluminium-Profile je nach Stärke und Querschnittsform auch biegen. Dabei ist es ratsam, den Biegeradius nicht zu eng zu wählen, da die Profile sonst geschwächt werden oder auch brechen können.
Kleinere Alublechteile lassen sich am besten biegen, wenn Sie zuerst die Biegekante mit einem Bleistift markieren, die Teile entsprechend in einen Schraubstock einspannen und sie dann mit einem Holzbrett umbiegen.

Verformen von Aluminium-Blechen

Aluminium-Bleche können Sie mit einem Treib- oder Dengelhammer verformen. Je nach angestrebter Endform sollten Sie eine stabile und ebene Unterlage oder eine sogenannte Hohlform verwenden, mit der Sie mit ein bisschen Übung z. B. gewölbte Blechteile herstellen können.

Lackieren

Vor dem Aufbringen des Lackes empfiehlt es sich, die Oberfläche mit einem Schleifvlies anzurauen und sie dann mit einem fettlösenden Reiniger zu säubern, um die Haftung der Farbe zu verbessern.
Sie können Aluminium-Teile mit Klar- oder Farblack lackieren; verwenden Sie am besten eine Spraydose.

Allgemeine Verarbeitungs-Tipps

Beim Biegen von Rohren ist es ratsam, diese zuvor mit Sand zu füllen, um eine Veränderung der Querschnittsform weitgehend zu vermeiden.
Wenn Sie Aluminium mit einem Treib- oder Dengelhammer verformen, ist es ratsam, einen Gehörschutz und eine Schutzbrille zu tragen. Bei der Auswahl von Lackfarben achten Sie bitte auf die Empfehlungen und Sicherheitshinweise der Farbenhersteller.