Verarbeitungs-Tipps zum Thema Blechbearbeitung

alfer.com

  »  

alfer® DE »  

Tipps & Tricks »  

Verarbeitungs-Tipps »  

Verarbeitungs-Tipps zum Thema Blechbearbeitung

Blechbearbeitung

Runde Biegungen (Rohre, Ronden, Halbkreise usw.)

Möchten Sie Ihr Blech zu einem runden Körper biegen, dann eignen sich dazu in verschiedenen Durchmessern erhältliche Rundhölzer. Schrauben Sie das Blech mit Senkschrauben samt Schutzfolie …

mehr erfahren

Lackieren

Bleche können gut lackiert werden. Wir empfehlen hierzu Autolacksprühdosen, weil diese eine gleichmäßige Lackschicht und gute Haftung gewährleisten. Vor dem Lackieren müssen …

mehr erfahren

Blechbördelung

Unter einer Bördelung versteht man, wenn eine schmale Blechkante um 180° voll umgeschlagen wird. Hierdurch erreicht man einen eleganten und wirkungsvollen Kantenschutz sowie eine Stabilisierung …

mehr erfahren

Gerade Biegungen (Winkel- oder U-Formen)

Bei geraden Biegungen zeichnen Sie zuerst Ihre Biegekante auf. Wir empfehlen, die Schutzfolie auf dem Blech zu lassen. Sie ist ein optimaler Schutz für das Blech und erleichtert die kratzfreie …

mehr erfahren

Schlichten und Glätten von Blechkanten

Hierzu das Blech zwischen zwei Spanplatten im „Sandwich-Prinzip“ schrauben oder spannen, wobei die ungleichmäßig raue Blechkante nur 2–3 mm über die Spanplatten vorstehen …

mehr erfahren

Blechzuschnitt

Das zu schneidende Blech wird ähnlich einem „Sandwich“ zwischen zwei Holzplatten (z. B. 13er- oder 16er-Spanplatten) gespannt. So verhindert man äußerst zuverlässig …

mehr erfahren