Kurz-Tipps · combitech® Basis

alfer.com

  »  

alfer® DE »  

Tipps & Tricks »  

Verarbeitungs-Tipps »  

Anwender-Tipps »  

Kurz-Tipps · combitech® Basis

Kurz-Tipps · combitech® Basis

Anwender-Tipp Nr. 56

Wenn Sie zum Beispiel zwei Gewindestangen in der Senkrechten miteinander verbinden wollen, eignet sich das Profil Rohr-Rohr, 90°. In das Rundrohr kann man die Gewindestange einschieben. In das Quadratrohr bohrt man ein Loch und schiebt eine Mutter ein. Jetzt kann man eine zweite Gewindestange in die Mutter einschrauben und hat dadurch zwei Gewindestangen senkrecht aufeinanderstehend.

Anwender-Tipp Nr. 57

Möchten Sie ein Rundrohr zum Beispiel an einem anderen Bauteil anbringen, so eignet sich hierfür die Rohrschelle. Sie nehmen zwei Stücke dieser Rohrschelle und verbinden sie mit Schrauben oder Nieten miteinander. In den dadurch entstandenen Hohlraum können Sie Ihr Rundrohr einstecken und fixieren und somit an einem anderen Bauteil anbringen.

Anwender-Tipp Nr. 58

Möchten Sie in das Loch eines Rundrohres, egal ob Aluminium oder Kunststoff eine Schraube einbringen, so können Sie dort ein Gewinde mit einem Gewindeschneider eindrehen und eine metrische Schraube einschrauben. Sie haben aber auch die Möglichkeit einen passenden Kunststoffdübel einzustecken und eine passende Holzschraube einzudrehen.

Anwender-Tipp Nr. 59

Mit einem geeigneten Kunststoff-Kleber, der in jedem Baumarkt erhältlich ist, kann man Kunststoff-Profile einfach miteinander verkleben.

Anwender-Tipp Nr. 60

Kunststoff-Profile kann man mit einem Tuch und Spülmittel oder mit speziellem Kunststoffreiniger leicht reinigen. Scharfe Mittel, wie z. B. Nitroverdünner oder Azeton, sollte man vermeiden, weil diese die Oberfläche angreifen.

Anwender-Tipp Nr. 61

Bei Kunststoff-Profilen sollte man beachten, dass diese im Außenbereich nur bedingt einsetzbar sind, da sie mit den Jahren durch die UV-Strahlen brüchig werden.

Anwender-Tipp Nr. 62

Kunststoff-Profile sind einfach zu sägen oder zu bohren. Zum Bohren eignet sich natürlich die Bohr-Kennrille, die ein Abrutschen beim Bohren verhindert. Wenn man ein Kunststoff-Rohr zum Beispiel mit einem Föhn erwärmt, kann man es leicht biegen.

Anwender-Tipp Nr. 63

Muttern sind in den gängigsten Größen im Sortiment erhältlich. Auch stehen selbstsichernde Muttern je nach Größe mit oder ohne Hut zur Verfügung. Ebenso zahlreiche Sondermuttern, wie Vierkant-, Flügel-, Ring-, Rändelmuttern usw.

Anwender-Tipp Nr. 64

Bauen Sie zum Beispiel für eine Kappsäge ein Untergestell aus combitech®-Profilen, so erhalten Sie im Sortiment Gummipuffer, die Sie als Füße verwenden und somit die Vibrationen dämpfen.

Anwender-Tipp Nr. 65

Mit dem Profi-Winkel mit integriertem Gehrungslineal können Sie nicht nur 90°-Winkel anzeichnen wie bei herkömmlichen Winkeln, sondern auch alle anderen Gradzahlen zwischen 0° und 90°.